You are here
Stellen2011 Otti bloggt 

Studie: Zuwachs um 36.000 Stellenangebote 2011

Das Portal anzeigendaten.de wertet regelmäßig über 500 europäische Medien aus. Für 2011 zeigt die Auswertung einen ganz klaren Trend nach oben, was die in österreichischen Medien ausgeschriebenen Stellenangebote betrifft.

Mehr als 351.500 Stellen wurden 2011 in den 23 wichtigsten österreichischen Print- und Online-Medien inseriert, das entspricht einer Steigerung um insgesamt 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die am meisten gesuchten Fachkräfte 2011 waren einmal mehr in der Berufsgruppe “Technische Berufe”zu finden, die mit 15 Prozent an der Spitze liegt, dicht gefolgt von Vertrieb/Verkauf mit 14 Prozent, Projektmanagement lag mit 9 Prozent im Mittelfeld.

Auch interessant: im technischen Bereich wurde gut die Hälfte der Bewerber über Personaldienstleister angeheuert. Bei den Projektmanagern waren es immerhin noch 42, im Vertrieb nur noch 38 Prozent.

Die meisten Stellen (abgesehen von Personaldienstleistern) wurden 2011 von der Industrie ausgeschrieben, die insgesamt 58.000 Stellen ausschrieb, gefolgt vom Handel mit 32.000, wirtschaftlichen Dienstleistern mit 24.000 und Informations- und Kommunikationsbranche sowie Gastgewerbe mit jeweils 14.000. Weit abgeschlagen liegt 2011 die öffentliche Verwaltung mit 3.000 Ausschreibungen auf Platz 13 – Sparpakete und Einstellungsstopps scheinen ihre Wirkung zu zeigen.

In Summe präsentierte sich der österreichische Stellenmarkt 2011 konstant mit kleinen Spitzen in den Top-Branchen im Mai und Juli, Inserenten waren mit Service und Beratung der Zeitungen und Jobbörsen gleich zufrieden wie im Jahr davor.

Personalsuche ist und bleibt ein relevanter Markt, für den 2011 mit knapp 200 Millionen Euro ein Wachstum um 22% errechnet wurde – allerdings nach Listenpreis.

Related posts

Leave a Comment