You are here
Otti bloggt 

Studie: Handel stellte 2013 das meiste Personal ein

Die soeben erhobenen und veröffentlichten Zahlen von anzeigendaten.at zeigen, dass 2013 der Handel den größten Personalbedarf hatte. Industrie und Wirtschaft stehen ebenfalls am Stockerl.

140113_ottibloggt_Studie_HandelstelltemeistePersonalein

44.600 Stellen wurden im Handel vergangenes Jahr direkt ausgeschrieben (ohne Personaldienstleister). Die Industrie folgt mit 38.400 Stellen auf Platz 2, dicht gefolgt von wirtschaftlichen Dienstleistern mit 28.600 inserierten Stellen.

Betrachtet man den Jahresverlauf, zeigte sich in den wichtigsten Branchen ein konstantes Niveau. Aufgefallen ist nur der tendenziell höhere Bedarf an Personal im Handel und im Gastgewerbe in der zweiten Jahreshälfte.

Insgesamt wurden 2013 in österreichischen Zeitungen und Jobbörsen 385.200 Stelleninserate veröffentlicht. Das entspricht gegenüber dem Jahr 2012 einen Rückgang um zwei Prozent.

Leave a Comment