You are here
Otti empfiehlt 

Whatever works. Karriere machen war gestern!

Ein ungezwungener und witziger Beitrag zum Thema “Karriereplan” Marco Buch erhebt das Sich-Treiben-Lassen zum Prinzip und macht dabei viele Erfahrungen, die den reinen Strategen wohl für immer verborgen geblieben wären. Eine sommerlich-leichte Lektüre mit einigen unerwarteten Lektionen!


140718_ottiempfiehlt_Buchtipp_WhateverWorks

Wer an Arbeit denkt, denkt häufig an 9-5 und Dienst nach Vorschrift. Nicht so Marco Buch, der sein kleines Buchprojekt dem Prinzip Zufall widmet und alles einmal probiert haben will. Dabei ist der Lebenskünstler auf Jobs gestoßen, die man teilweise gar nicht kennt.

Was an Planung fehlt, wird durch hohen prsönlichen Einsatz wettgemacht. Die permanenten Jobwechsel dienen dem Sammeln von Erfahrung und als Bereicherung fürs Leben. Gäbe es die Begriffe “Learning by doing” und “Trial and Error” nicht, man müsste sie dafür erfinden.

Dieser progressive Lebenswandel mag nicht jedermanns Sache sein, abseits der ausgelatschten Wege lassen sich aber durchaus spannende Betätigungen finden. Ungewöhnlich, inspirierend und mit Sicherheit nie langweilig – so viel ist fix.

Buch präsentiert über 90 lustige wie lehrreiche Erfahrungen mit Jobs in der ganzen Welt – ein alternativer Berufsratgeber, der neue Horizonte eröffnen kann – wenn man sich darauf einlässt!

Über den Autor

Marco Buch ist ein neugieriger Mensch und viel auf Reisen. Seine Erlebnisse und Erfahrunge nteilt er in der Tradition des Geschichtenerzählens am Lagerfeuer – mit heutigen Mitteln in Form eines Blogs: www.life-is-a-trip.com. Die wichtigste Lektion: Nehmen wir uns selbst nicht zu ernst!

Service
Marco Buch
“Whatever Works. Karriere machen war gestern”
CreateSpace Independent Publishing Platform
Taschenbuch, 362 Seiten
ISBN 1494320533

 

Related posts

Leave a Comment