You are here
Otti empfiehlt 

Leadership Report

Orientierung auf dem Weg in ein neues unternehmerisches Zeitalter. Angesichts der aktuellen industriellen Revolution durch Digitalisierung braucht es ein neues Verständnis für Unternehmensführung und Organisationen.

Im “Leadership Report 2016” des deutschen Zukunftsinstituts nähert sich Franz Kühmayer mit trendigen Thesen der Unternehmensführung im digitalen Zeitalter. Die wichtigsten davon stellen wir Ihnen hier kurz vor.

Wie die Digitalisierung Wirtschaft und Unternehmen verändert:  Die Fragen der Zukunft lassen sich nicht mit den Methoden der Vergangenheit beantworten, daher braucht es angesichts der digitalen Revolution ein neues Verständnis von Unternehmensführung. Denn Leadership funktioniert im digitalen Industriezeitalter 4.0 anders!

  • Damit Zukunft gelingen kann, ist weniger Sicherheitsdenken und mehr Mut vonnöten; weniger Struktur und mehr Freiheit.
  • Führungsarbeit hat künftig mehr mit Navigieren als mit Steuern zu tun: Das Ermöglichen steht im Mittelpunkt, damit sich Mitarbeiter weitgehend selbst organisieren können.
  • “Antiwork” beschreibt eine moralische Alternative zu unserer gegenwärtigen Job- Obsession und stellt das Prinzip der Arbeit von Grund auf in Frage.

In Zukunft punktet also laut Kühmayer nicht mehr, wer mit einfallsreichen Konzepten auftrumpfen kann, sondern wer in industrieübergreifenden Wettbewerbskonstellationen denkt und gemeinsam vermarktbare Produkte und Geschäftsmodelle wie die “Wir-Ökonomie” im Auge hat.

 

Über den Autor

Franz Kühmayer ist Experte für das Thema “Zukunft der Arbeit”. Optimistisch und provokant kombiniert er seine langjährige Erfahrung als Manager in internationalen Konzernen von Boston bis Paris mit einem Blick in die Zukunft. Er fokussiert sich auf die Schwerpunkte Leadership, Zukunft der Arbeit und Bildungswesen.
Service

151206_OttiEmpfiehlt_LeadershipReportFranz Kühmayer
Leadership Report 2016
Zukunftsinistut, November 2016
110 Seiten
ISBN 9783945647035
EUR 133,75

Related posts

Leave a Comment