You are here
superboss Otti bloggt 

Die Geheimnisse der Superbosse

Ottis Expertentipp

Was braucht es, um ein echter Star unter den Chefs zu sein? Klar, sie sind vertrauenserweckend, messen sich gern mit anderen und finden oft gute Lösungen. Aber sie bringen auch noch eine entscheidende Fähigkeit mit, die überrascht.

Was haben George Lucas, Ralph Lauren und Larry Ellison gemeinsam? Sie sind nicht nur talentiert und berühmt, sondern sie ziehen auch Talente an wie wenig andere. Denn herausragende Chefs haben verstanden: Sie sind immer nur so gut wie ihre besten Mitarbeiter.

superboss

Management-Professor Sydney Finkelstein hat untersucht, was die Naturtalente verbindet. Je­der Ein­zel­ne von ih­nen hat da­für ge­sorgt, dass wirk­lich gute Mit­ar­bei­ter die Chan­ce zur Ent­wick­lung be­kom­men und da­mit Ta­len­te aus den ei­ge­nen Rei­hen groß wer­den. Sie haben nicht ein­fach nur Un­ter­neh­men auf­ge­baut: Sie ha­ben durch ihre Art zu füh­ren auch den Bo­den für eine gan­ze Ge­ne­ra­ti­on von her­aus­ra­gen­den Nach­wuchs­füh­rungs­kräf­ten be­rei­tet.

Über­durch­schnitt­li­che Mit­ar­bei­ter zu fin­den, zu för­dern und in­ner­halb ih­rer Or­ga­ni­sa­ti­on zu ent­wi­ckeln stand bei al­len fünf Aus­nah­me­un­ter­neh­mern stets im Fo­kus. Sie sind also wah­re „Su­per­bos­se“. Finkelstein fand heraus, wel­ches Er­folgs­ge­heim­nis hin­ter all die­sen Kar­rie­ren steckt, identifizierte und analysierte dutzende primäre und sekundäre „Studienobjekte”.

Die wichtigsten Strategien im Überblick

  • Fokussiere auf Intelligenz, Kreativität und Flexibilität
  • Finde unwahrscheinliche Gewinner, die andere übersehen würden
  • Passe den Job oder die Organisation an die Talente an
  • Akzeptiere, dass manche weiterziehen

Entwicklung der Mitarbeiter

Bei der Entwicklung der Mitarbeiterinnen setzen “Superbosse” ebenfalls auf besondere Strategien:

  • Setze hohe Erwartungen
  • Gib ihnen genug Freiraum und delegiere
  • Fördere außergewöhnliches Wachstum
  • Bleib mit den Talenten in Verbindung

Über den Autor: Sydney Finkelstein ist Management-Professor in der Tuck School of Business. Er begann sich vor mehr als zehn Jahren mit dem Phänomen zu befassen, dass die Hälfte aller Top-Manager bei denselben Führungspersönlichkeiten angefangen hatten.

Service:
Sydney Finkelstein
“Die Geheimnisse der Superbosse”
Harvard Business Review 4/2016

<small>Image © kantver at fotolia.com</small>

Related posts