You are here
ControllerIn Erfolgreiche Bewerbung Informationstechnologie Otti bloggt Otti empfiehlt Personalmanagement Projektleiter SteuerberaterIn – Tax ManagerIn – JuristIn 

Machen Sie Ihre Web-Präsenz bewerbungssicher!

Mehr und mehr Personalverantwortliche informieren sich über die Online-Reputation von BewerberInnen bevor das Vorstellungsgespräch überhaupt begonnen hat. Grundsätzlich erwartet wird von Personalentscheidern jedoch nicht, dass Sie ein Social-Media-Profil haben. Am Ende entscheiden immer noch Inhalt und Qualität der Bewerbungsunterlagen ob Sie zu einem Gespräch eingeladen werden. Trotzdem werden im Social Web innovative Trends gesetzt. Ganz besonders bei Berufseinsteigern werden Soziale Netzwerke aufgesucht.

Xing & LinkeIn

Bewerben ist Werben – das gilt auch hier! Die Profile sollten mit den Bewerbungsunterlagen übereinstimmen. Verwenden Sie auch hier ein professionelles Foto! Für Headhunter sind Xing und LinkedIn zwar noch keine wichtigen Quellen, trotzdem bieten sie mehr Möglichkeiten als eine herkömmliche Bewerbung!

  • gezieltes Networking und Kommunikation
  • Schreiben eines Blogs zur einem Fachthema
  • Präsentation des eigenen Portfolios
  • Reagieren auf veröffentlichte Stellenanzeigen in diesen Netzwerken
Personalabteilungen verschaffen sich Überblick, welche Personen sich in den Xing-Netzwerk der eigenen Mitarbeiter befinden, um geeignete Fachkräfte zu finden. Wenn Unternehmen diese Personen dann ansprechen, haben sie sich schon vorher überlegt, ob diese zum Unternehmen passen – das gilt auch umgekehrt für die Bewerber. Die Treffergenauigkeit bei der Besetzung von Stellen erhöht sich.

© sdecoret – Fotolia.com

Blog oder eigene Website

Ein Blog oder eine eigene Website bietet die Möglichkeit, Informationen über Projekte und Leistungen, Fotos und Grafiken mit anderen zu teilen und sich darüber hinaus als ExpertIn in einem bestimmten Fachbereich zu positionieren.
Veröffentlichen Sie konkrete Arbeitsproben & Referenzen. Klären Sie jedoch vor der Veröffentlichung, ob ehemalige Arbeitgeber oder Referenzgeber damit einverstanden sind. Zitate und Checklisten sind weitere gute Gestaltungsmöglichkeiten.
Bekannte Anbieter zum Erstellen eines Blogs oder einer Website sind WordPress www.wordpress.com, Blogger www.blogger.com und Tumblr www.tumblr.com. Der Vorteil von diesen Anbietern: Es sind keine Programmierkenntnisse notwendig und es ist keine eigene Domain erforderlich  – eine eigene Domain kann aber in der Regel für Blogs verwendet werden. Die Portfolios bzw. Blogs können nach dem Baustein-Prinzip individuell gestaltet werden (Schriften, Farben, Templates etc.). Dieses Bewerbungswebsite sollte in allen Ihren Social-Media-Profilen verlinkt sein.

Twitter

Der Microblogging-Dienst Twitter www.twitter.com kann genutzt werden, um sich ein Netzwerk an Kontakten aufzubauen und sich mit einem klaren Profil zu einem bestimmten Themen- oder Fachgebiet zu positionieren. Über Twitter-Listen können Personen und Unternehmen gefunden werden, mit denen Sie in Kontakt treten möchten search.twitter.com.
In Tweets (Beiträgen) können Sie auf Fachartikel zu relevanten Themengebieten verweisen, um zu signalisieren, dass Sie informiert und fachlich up to date sind.
Bisher setzen relativ wenige Unternehmen auf die Stellenausschreibung via Twitter. Unternehmen der Computerbranche oder aus den Bereichen Marketing, PR, Werbung oder Unternehmenskommunikation haben sich aber schon in den neuen Markt „Twitcruiting“ vorgewagt, meist als ein Element in ihrer gesamten Recruiting-Strategie.
Ein bestehendes Netzwerk ist eine Voraussetzung dafür, dass Sie Twitter auch selbst aktiv für die Jobsuche nutzen können. Eine Bewerbung, ein Angebot oder eine Selbstpräsentation in 140 Zeichen an Ihre Follower auszusenden, ist eine innovative Möglichkeit der Jobsuche bzw. des Selbstmarketings. Die kurze Textlänge erfordert Prägnanz: Als Schlagwort (bei Twitter ein Hashtag, ein Begriff, dem das #-Zeichen vorangestellt wird) sollte ein aussagekräftiger Begriff verwendet werden (z.B. „#Jobsuche“). Ein Bewerbungs-Tweet sollte zumindest Berufsbezeichnung und Ort enthalten sowie einen Link zu weiteren Informationen.

Facebook

Facebook ist eher ein Kontaktnetzwerk für den privaten Bereich. Hier gilt vor allem, man sollte man sich keine Schnitzer erlauben. Ganz grundsätzlich gilt, dass man im Web die sogenannte “Netiquette” einhalten sollte. Diese ist zwar etwas antiquiert, etabliert aber gewissen Anstandsregeln, die man – ob auf Jobsuche oder nicht – einfach befolgt, aus Respekt vor seinen Mitmenschen.

Weitere Tipps

Wir gehen davon aus, dass Sie Ihre eigenen Seiten (etwa Bewerbungshomepages etc.) auf aktuellem Stand halten und ohne bedenkliche Inhalte auskommen. Somit kommen wir zu unseren Tipps zur Social Media Nutzung während der Jobsuche. Auch hier gilt: Wer diese Richtlinien immer befolgt, erspart sich und seinen Mitmenschen generell viel Ärger und sinnloses Herumgeposte!

Googeln Sie sich von Zeit zu Zeit!

Sie sollten sich selbst googeln und alle dort gefundenen Informationen prüfen. Falsche Informationen oder rufschädigende Artikel können Sie auch löschen lassen, das dauert nur eine Weile und wird auch geprüft.  Vergessen Sie nie: Es kann auch der Fehler oder die böse Absicht von jemand anderem sein, wenn Personalverantwortliche auf unangenehme Fundstücke aus dem Web stoßen. Prüfen Sie daher in regelmäßigen Abständen, ob Ihnen etwas ins Auge sticht, wenn Sie sich selbst suchen.

Legen Sie konsistente Lebensläufe an!

Einen aktuellen Lebenslauf auf allen relevanten Portalen zu haben (etwa XING, LinkedIn, stepstone etc.), schadet nie. Achten Sie darauf, dass die Informationen aktuell und konsistent sind, also auf allen Seiten übereinstimmen! Das gilt auch für Facebook, falls Sie die beruflichen Informationen dort ausgefüllt haben.

Schützen Sie Ihren guten Namen!

Jede Information, die Sie mit Ihrem Namen hinterlassen, kannjederzeit mit Ihnen in Verbindung gebracht werden – ob Sie das später dann wollen oder nicht.

Bereinigen Sie Ihre Social-Media-Auftritte!

Machen Sie sich die Arbeit, Ihre Social-Media-Profile auf anstößige, beleidigende oder kompromittierende Inhalte zu durchsuchen. Entfernen Sie, was Sie aus Sicht eines Fremden merkwürdig finden. Oft werden Sie auch von anderen markiert bzw. getaggt!
Sollten sie schon länger im Geschäft und/oder extrem aktiv sein, kann ich Ihnen sogar die Beauftragung von Spezialagenturen ans Herz legen, die sich um nichts anderes kümmern, als Ihren digitalen Ruf zu optimieren. Das ist aber schon die Rolls-Royce-Variante und auch nicht ganz billig. Mit den genannten Tipps und etwas Hausverstand schaffen Sie das locker selbst.

Holen Sie Feedback ein!

Es ist möglich, dass Ihre Botschaften gar nicht so eindeutig rüberkommen, wie Sie denken! Holen Sie externes Feedback ein und wechseln Sie auch Ihre Feedbackgeber!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

logo_2015

Jobs finden Karriereberatung

Karriere Hotline 0676 6033449

Rufen Sie uns auch am Wochenende an!
Wir bieten auch telefonisch
vorab Informationen


Image © sdecoret – Fotolia.com

Vöcklabruck: AUTOMATISIERUNGSTECHNIKER/IN in einem internationalen Konzern
AUTOMATISIERUNGSTECHNIKER/IN für ein international agierendes Unternehmen in der Fertigungsindustrie für den Standort Vöcklabruck AUFGABEN: Projektie...
Linz: JUNIOR ONLINE-PRODUCER/IN für Online-Inseratenbetreuung
Jetzt bewerben! JUNIOR ONLINE-PRODUCER/IN für Linz, Oberösterreich Großartige Jobs für großartige Menschen! Unser Kunde ist ein junges und dynamisch ...
Wien: SENIOR IT MANAGER/ADMINISTRATOR (m/w) Führungsposition & angenehmes Betriebklima
Jetzt bewerben! SENIOR IT MANAGER/ADMINISTRATOR (m/w) für ein mittelständisches Familienunternehmen für die Wiener Zentrale gesucht. IHRE QUALIFIKATI...
Wien: SENIOR IT TEST KOORDINATOR (m/w) in einem dynamischen internationalen Umfeld
Sie haben über 3 Jahre Erfahrung im Bankensektor und im Testmanagement? SENIOR IT TEST KOORDINATOR (m/w) für ein etabliertes internationales Unternehm...
Ihre Karriere gestalten mit den Meistern der Vernetzung
Was Otti & Partner – Ihr Personal Management auszeichnet. Top Arbeitgeber & verdeckter Arbeitsmarkt Wir verfügen über ein großes Net...
Wien: BILANZIERUNG / KONSOLIDIERUNG & STEUERN
Für ein etabliertes Unternehmen, das in seiner Branche zu den erfolgreichsten Playern gehört, suchen wir ab sofort für den Standort in Wien 10, eine/n...
Wien: IT-ALLROUNDER/IN mit Reisebereitschaft
Internationale Immobilienbranche: IT-ALLROUNDER/IN mit Reisebereitschaft zur Ergänzung eines 5-köpfigen Teams in Wien zum sofortigen Eintritt gesucht....
Wien: BERUFSANWÄRTER/IN für familiär geführte Steuerberatungskanzlei
Die mittelständische und familiär geführte Steuerberatungskanzlei mit zentraler Lage in Wien, betreut und berät mit ihrem erfahrenen Team eine vorwieg...

Leave a Comment