You are here

Ihre Karriere gestalten mit den Meistern der Vernetzung

Was Otti & Partner – Ihr Personal Management auszeichnet. Top Arbeitgeber & verdeckter Arbeitsmarkt Wir verfügen über ein großes Netzwerk, umfassende Markt- und Branchenkenntnis und sind seit vielen Jahren erfolgreich am Markt vertreten. Der Kontakt zu unseren KundInnen beginnt in der HR-Abteilung und setzt sich bis zur Geschäftsleiterebene nationaler und internationaler Unternehmen fort. Durch unseren Zugang zu den EntscheidungsträgerInnen erhalten wir Informationen aus erster Hand und Sie die Möglichkeit, sich – noch vor allen anderen – um exklusive Stellen zu bewerben. Ein/e KarriereberaterIn und schnelle Prozessabläufe Während der Zusammenarbeit mit…

Read More

Jobmarkt – zurzeit wenig Bewerbungen im Bauwesen und Handwerk!

Im Bauwesen und Handwerk haben lediglich 7,1 % haben mehr als 25 Bewerbungen auf Ihre Stelleninserate bekommen – in anderen Berufen liegt dieser Prozentsatz bei 20% ! Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Stelle besetzt wird, fällt für Positionen in der Berufsgruppe Bauwesen/Handwerk zurzeit um 10 Prozentpunkte geringer aus. 45% der im Mai veröffentlichten Stellen wurden als schwer zu besetzen eingestuft. Zu den Topschaltern in der Berufsgruppe Gesundheit/Medizin/Soziales gehörten im Mai die Caritas Österreich, Hilfswerk Österreich und Evangelisches Diakoniewerk. Quelle: Jobmarkt, index Anzeigendaten Juni 2017, anzeigendaten.index.de Insgesamt hat die Trendwende am Arbeitsmarkt…

Read More

Ganzheitliche Karriereberatung

Viele Menschen – Berufsanfänger wie Berufserfahrene – bewerben sich für Tätigkeiten, deren Inhalte und Anforderungen ihnen in letzter Konsequenz nicht klar sind. Wenn sie die Arbeit aufgenommen haben, tritt sehr schnell Unzufriedenheit ein. Für Bewerber kann diese zu spät erkannte Fehlentscheidung, neben den psychischen Belastungen und den Auswirkungen auf die Familie, einen harten Karriereknick bedeuten, der nur schwer wieder auszugleichen ist. Wir unterstützen Sie in der Bewerbungsphase Wir besprechen mit Ihnen die Inhalte der ausgeschriebenen Position Wir erörtern mit Ihnen gemeinsam, welche persönlichen und fachlichen Anforderungen an den/die zukünftige/n StelleninhaberIn…

Read More

Frauen nun bei allen Hochschulformen männlichen Studienkollegen zahlenmäßig überlegen

Im Studienjahr 2015/16 ist die Zahl der UNI-AbsolventInnen wieder leicht angestiegen – im Vergleich zum Studienjahr 2014/15 um rund 3,5 Prozent. Frauen nun sind bei allen Hochschulformen den männlichen Studienkollegen zahlenmäßig überlegen. Betrachtet man die Studienabschlüsse nach Fachrichtungen an Universitäten, ist Folgendes zu konstatieren: Insbesondere in den geisteswissenschaftlichen (+ 2.614) sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern (+ 1.828) aber auch im Bereich Naturwissenschaften (+ 1.555) sind die Abschlüsse im Studienjahr 2014/15 im Vergleich zum Vorjahr deutlich angestiegen. Quelle: absolventen.at Bericht | Daten und Fakten | Der jährliche Überblick 2016 [19.5.2017] Studienabschlüsse Absolutwert…

Read More

Digitalisierung & Ingenieure für selbstfahrende Autos

Ingenieure für selbstfahrende Autos Ingenieure, die selbstfahrende Autos bauen, sind Millionen Dollar wert. Aus dem Silicon Valley heisst es,  sie sind Mangelware. Sie beherrschen Fächer wie Robotik, Steuerungs- und Regelungstechnik und Künstliche Intelligenz. Deutsche Konzerne gehen noch recht vorsichtig an dieses Zukunftsthema heran – trotz jahrhundertelanger Erfahrung wird diese Revolution nicht von ihnen eingeleitet. Quelle: Ein Ingenieur für selbstfahrende Autos ist Millionen wert In: Die Presse, http://diepresse.com/home/motor/5211651/Ein-Ingenieur-fuer-selbstfahrende-Autos-ist-Millionen-wert [4. 5. 2017] „White-collar workers” in der voestalpine Die voestalpine sieht die Digitalisierung als Transformationsprozess, der mindestens 15 Jahre dauern wird und ohne Mitarbeiterabbau…

Read More

Der virtuelle Arbeitsmarkt in Österreich & Big Data

Textkernel führt mehrmals pro Jahr Arbeitsmarktanalysen in verschiedenen Ländern durch. Zum ersten Mal wurde diese Analyse nun auch in Österreich mit mehr als 1,5 Millionen online veröffentlichten Stellenanzeigen in 2016 durchgeführt Quelle: Textkernel https://www.textkernel.com/de/der-virtuelle-arbeitsmarkt-osterreich/ Die wichtigsten Ergebnisse: Eine Stellenanzeige ist in Österreich ca. 26 Tage lang online und die meisten veröffentlichten Stellenanzeigen in 2016 waren von Rewe Group, Spar und Caritas. Die Berufsgruppe ‘Gastronomie’ hat den höchsten Marktanteil. Neben Englischkenntnissen werden vor allem Kenntnisse zu Büroanwendungssoftware, Projektorganisation und SAP Modulen gefragt.

Read More

Wachsendes Stellenangebot & deutliche Zunahme bei der Beschäftigung

Im Vergleich zum Vorjahresmonat entwickelt sich der Stellenmarkt auch im Februar positiv. Mit +7,2 % mehr Stellenangebote und +20,6 % mehr Anzeigenumsätze ist eine deutliche Steigerung feststellbar. Am stärksten entwickelte sich das Stellenangebot in Vorarlberg (+30%), Salzburg (+19%) und Tirol (+17%). Die Wahrscheinlichkeit eingestellt zu werden war im Januar und Februar im Vergleich zum restlichen Jahr um 6 Prozentpunkte höher. Quelle: index Anzeigendaten http://anzeigendaten.index.de [28.3.2017] Die Arbeitslosigkeit ist unter den Österreicherinnen und Österreichern mittlerweile deutlich rückläufig. In der Warenproduktion sind um 5.500 Personen mehr beschäftigt und auf dem Bau um…

Read More

Stellenmarkt: 10,5% in der Informationstechnologie & 2 % in englischer Sprache

Zu Jahresbeginn verzeichnete man über 16,5 % mehr offene Positionen und Anzeigenumsätze als im Vorjahr. 2 % aller Stellenanzeigen wurden zuletzt in englischer Sprache ausgeschrieben. 10,5% aller offenen Positionen waren Jobs in der Berufsgruppe Informationstechnologie. Es wurden Developer, Netzwerkadministratoren, IT-Projektleiter, Consultants, Mitarbeiter im Support und SAP-Consultants & -Developer gesucht. 25,7 % der Inserenten im Finanz- und Dienstleistungssektor haben mehr als 25 Bewerbungen auf ihre Stellenausschreibung erhalten – im Gesamtmarkt sind das lediglich 18,8 %. Quelle: index Anzeigendaten http://anzeigendaten.index.de [28.2.2017] Auch die Zahl der unselbständigen Erwerbstätigen liegt im Jänner um 58.000…

Read More

Zukunft der Bewerbung

Kurzprofile sind auf dem Vormarsch. Die One-Klick-Bewerbung halten Bewerber/innen zurzeit noch für wichtiger als Unternehmen. Die Formularbewerbung ist häufiger als die beliebte Emailbewerbung, Infografiken und Bewerbungsvideos gewinnen an Bedeutung. Das Recruiting der Zukunft wird beeinflusst von Fachkräftemangel zum Beispiel in der Wirtschaftsinformatik und IT führt zu einer Umkehr der Machtverhältnisse. Es ist wichtig, wie sich ein Unternehmen bei Bewerbern präsentiert und verkauft. Der Wertewandel darf nicht vernachlässigt werden. Neue Formen der Arbeit wie räumlich und zeitlich flexible Arbeit, Organisation von Präsenz, Konsistenz oder Erreichbarkeit sind wichtige Themen. Die Digitalisierung führt zu datengetriebenem Identifizieren und…

Read More

Positiver Trend bei Stellenmarkt und Anzeigenumsätzen

Der Aufwärtstrend in der österreichischen Wirtschaft gewinnt weiter an Boden. Mit + 16,1 % im Vergleich zum Vorjahr war die Stellenmarktentwicklung 2016 sehr positiv – für Anzeigen stand +13,3 % mehr Budget zur Verfügung.  1.436 Stelleninserate wurden im Jahr 2016 im Durchschnitt pro Tag geschaltet. Top-3-Branchen im Jahr 2016 Der Handel hatte das größte Wachstum mit + 61 %, es folgt die Industrie mit +35% und freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleiter mit +20%. Quelle: index Anzeigendaten http://anzeigendaten.index.de [6. 2. 2016] Kräftiger Anstieg bei freien Stellen und Beschäftigung Die Anzahl der unselbständig…

Read More